Mobiles Circustheater

Tauchen Sie ein in eine poetische Welt des Circus

in der der Körper auf vielseitige Weise Geschichten zu erzählen weiß,

die berühren.

Das Mobile Circustheater vereint Seiltanz und physical theatre auf vielfältige Weise.

Im Stil des Cirque Nouveau entstehen im Wechselspiel von klassischen Circustechniken und theatralen Elementen Bilder voller Poesie. Dabei fehlt es nicht an Witz und Charme.

Folgende Aktionen gibt es im Angebot:

 

Seiltanzshows

Circustheaterstücke mit Seiltanz

Nostalgischer Circuswagen

Microshow mit Drehorgel und Mini-Seil für unterwegs...

Aktuelle Stücke: Indigo und Amarillo

 

Amarillo, Kreation 2019. Ein Circustheaterstück von 20 Minuten

 

Amarillo ist eine neu Kration diesen Jahres und wie die kleine freche Schwester zu dem vorausgehenden Stück Indigo, welches schon seit 2017 tourt.

 

Wie ein Feuerwerk an Energie und Sonnenschein fliegen Figurentheater, Seiltanz und andere Circusfertigkeiten Anfangs wie einzelne Farbflecken verstreut durch den Raum und beginnen sich während des Stückes immer schneller zu drehen, bis sich alles zu einem bunten Chaos mischt.

Wie lebt es sich in dem Zustand des Chaos, des „Keine Ahnung habens“ und wie lässt sich das Glück in diesem so offenen                Zustand finden!?

Ein leichtes Circusstück und Ausdruck totaler Lebensfreude!

 

 

 

 

 

 

 

 

Indigo, Kreation 2017/2018. Ein Circustheaterstück von 30 Minuten

 

In dem Stück Indigo wird eine kleine poetische Circuswelt geschaffen in die der Zuschauer mit hinein genommen und verzaubert wird. Aus alltäglichen Gegenständen entstehen Figuren, Fabelwesen, ein drittes Bein erscheint und mancherlei andere Skurrilitäten. Akrobatische und Artistische Elemente fügen das Ganze zu einem großen Gefüge zusammen, dessen Höhepunkt ein Seiltanz auf dem Drahtseil ist. Freuen Sie sich auf ein Stück, welches in das Archaische eintaucht, mitreißt und auch so fein, ja fast zerbrechlich sein kann, dass die Türen zum Träumen geöffnet werden.

 

 

Vergangene Projekte:

 

   Circus Synaesthesia Blau, Kreation 2016.   

 

Mit seinem neuen Stück OUVERTÜRE und dann und wann ein     weißer Elefant... zeigte das Mobile Circustheater 2016 erstmalig ein Circustheater-Stück in Kooperation mit dem Ensemble des Kvartier minne-colson. Daraus entstanden ist der Circus Synaesthesia blau.

Zum Stück:

Ist es nicht beruhigend, zu wissen, dass die Straße vor unserem Haus auch morgen noch an die gleichen Orte führt wie sie es schon gestern getan hat? Was würde passieren, wenn wir eines Morgens aufwachen würden und nichts mehr so wäre wie tags zuvor!Doch ist nicht schon immer alles anders? Sind wir nicht froh, dass sich nicht alles Tag um Tag kreisend wiederholt wie bei einem Karussell? Folgen Sie uns auf eine Reise voller unerwarteter Wendungen!